Herzlich willkommen auf den Webseiten der DMKG!

Die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e.V. (DMKG) ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Fachgesellschaft, die das Wissen über die Genese von Kopf- und Gesichtsschmerzen, deren Prävention und Therapie in Fachkreisen bei Ärzten, Psychologen, Pharmakologen und Apothekern, aber gerade auch bei Patienten und anderen Interessierten mehren und verbreiten möchte. Unsere Webseiten geben einen Überblick über die Aktivitäten der DMKG koordiniert nach verschiedenen Rubriken, um es Ihnen leicht zu machen, gezielt nach Inhalten zu suchen. Ärzte, Psychologen und andere am Kopfschmerz interessierte Fachberufe können zudem ganz gezielt auf Fachinformationen zugreifen, Fortbildungsangebote nützen und hier vielleicht Ihr Interesse für dieses Fach entdecken. Man findet hier alle Therapie-Empfehlungen und Leitlinien unserer Fachgesellschaft, einen Terminkalender für Kopfschmerz-relevante Fortbildungsveranstaltungen und Mitteilungen der DMKG zu aktuellen Themen.

Die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über Kopfschmerzerkrankungen sind heute weit größer als noch vor 20 Jahren und wir können Patienten heute viel mehr an Therapie anbieten, als nur eine einfache Schmerztablette. Da „Kopfschmerz“ nicht gleich „Kopfschmerz“ ist, erfordert jede an die individuelle Situation eines Patienten angepasste Therapie eine klare Diagnose. Erst dann können akute und chronische Kopf- und Gesichtsschmerzen mit all ihren Facetten und Begleiterscheinungen erfolgreich behandelt werden. Die DMKG stellt für Patienten viel Informationsmaterial zum Ausdruck oder Download zur Verfügung. So zum Beispiel den seit Jahren bewährten DMKG Kopfschmerzkalender, der inzwischen in viele Sprachen übersetzt wurde.

Ein Besuch auf unseren Webseiten kann im Vorfeld eines Arzttermins vielleicht hilfreich sein, soll Ihnen jedoch nicht den Gang zum Arzt ersparen. Unsere Seiten bieten auch die Möglichkeit, nach Postleitzahlen sortiert nach speziellen Kopfschmerzambulanzen, Kliniken und niedergelassenen Ärzte, die einen Kopfschmerz-Schwerpunkt vertreten, zu suchen.

Wir informieren hier aber auch über die wissenschaftlichen Aktivitäten der DMKG:

Die Ausschreibung von Förderprogrammen, laufende und abgeschlossene von der DMKG geförderte Projekte und Aktivitäten der DMKG Nachwuchsforschergruppe.

Mit der Kopfschmerz-Akademie hat die DMKG ein curriculares Fortbildungsprogramm für Fachkreise entwickelt, das unseren Mitgliedern ermöglicht, das DMKG Kopf- und Gesichtsschmerz-Zertifikat zu erwerben. Dies ist der erste Schritt der DMKG hin zu einer verbesserten und möglichst flächendeckenden Versorgung von Kopfschmerzpatienten in Deutschland. Darauf aufbauend sollen künftig auch Kopfschmerzambulanzen und auf Kopfschmerzen spezialisierte stationäre Einrichtungen zertifiziert werden.

Ich hoffe sehr, dass Sie auf unseren Webseiten die Informationen finden, nach denen Sie suchen. Wenn Sie jedoch Informationen vermissen oder Anregungen haben, so lassen Sie uns dies gerne wissen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unseren Webseiten.

PD Dr. med. Stefanie Förderreuther
Präsidentin der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft